Die Chasteberry ( Mönchspfeffer ) dient der Aufrechterhaltung der hormonellen Wirkungen und dem Ausgleich schwieriger physischer und psychischer Menstruationssymptome bei Pferden und Hunden.

Mönchspfeffer wird für hormonelle Probleme verwendet, z. B. zur Erleichterung und Befruchtung von Zuchtstuten sowie für die Symptome eines unregelmäßigen Rossezykluses und zur Verringerung der Krampfhaftigkeit. Es unterstützt sanft, aber effektiv die normale Funktion der Hypophyse und korrigiert hormonelle Störungen. Die Unterstützung des Progesteronspiegels ist äußerst hilfreich, um der Reizbarkeit und Unvorhersehbarkeit von Stuten "in der Saison" entgegenzuwirken, wodurch sie komfortabler, kooperativer und sicherer werden. Kann auch für zu aggressive Hengste und Wallache verwendet werden.

 

Mönchspfeffer hilft auch laktierenden Stuten, indem er die Milchproduktion anregt, das Verhalten von Pferden steuert und das Cushing-Syndrom ausgleicht. Mönchspfeffer hat auch Insektenschutzmittel und ist daher auch für Pferde mit Sommerekzem geeignet.

 

Kann zusammen mit Teufelskralle und Kamille verwendet werden, um Rossebeschwerden zu lindern. Teufelskralle hilft Muskelschmerzen (Beckenboden) und Kamille beruhigt den Geist.

 

 

Inhalt 0,2  Kilogramm (  49,75 € / 1 Kilogramm )

Inhalt 0,5  Kilogramm (  29,90 € / 1 Kilogramm )

Inhalt 2,5  Kilogramm (  19,98 € / 1 Kilogramm )

Chia de Gracia Mönchspfeffer

9,95 €Preis
Größe
  • Pferde: 1 - 2 Esslöffel / Tag werden für den Dauereinsatz empfohlen,

    3 Esslöffel / Tag, wenn sie nur während des Östruszyklus / Pferdes verabreicht werden.

     

    Hunde 0,5 Teelöffel - 1 Teelöffel / Tag.